Elektroinstallation

Elektroinstallation

Unsere Leistungen im Überblick:

  • EIB/KNX-Installation
  • EDV-Netzwerk-Verkabelungen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Neu- und Altbau-Installationen
  • Sprechanlagen
  • SAT-Empfangsanlagen
  • Breitband-Kabelanschluss
  • Überprüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach Vorschrift der Berufsgenossenschaften
  • Gleich ob es sich bei Ihrem Vorhaben um eine Reparatur, oder Modernisierung einer elektrischen Anlage handelt, auch bei Neuinstallationen von Haus- und Industrieanlagen, bei Ausstattungen von Wohnungen und Büros.

    Wird ein neuer Elektro-Hausanschluss benötigt, beantragen wir den Anschluss für Sie beim zuständigen Energieversorger.
    Wir beraten Sie umfassend und sorgen für eine zuverlässige, zufriedene und termingerechte Ausführung.

    Thema Baustrom:

    Wer bauen will braucht Strom. Oft wird dann ein Baustromanschluss benötigt. Wir beantragen den Anschluss beim Energieversorger und liefern Ihnen wenn gewünscht einen Baustromverteiler. Diesen können Sie mieten, aber auch kaufen. Wir beraten Sie natürlich auch eingehend über das Thema Baustrom.

    Jetzt Termin vereinbaren

Weitere Leistungen der Elektroinstallationen

Elektro-Fußbodenheizung
So werden Wünsche Wirklichkeit

Hand aufs Herz – haben Sie sich nicht schon immer mal ein Badezimmer mit wohlig warmen Fliesen gewünscht? Wo immer eine angenehme Raumtemperatur herrscht und keine Dampfbad-Atmosphäre? Oder einen Wintergarten mit temperierten Bodenkacheln, der an kühlen Sommerabenden eine so behagliche Wärme ausstrahlt wie an strengen Frosttagen? Oder eine „warme“ Küche, die ihren Namen auch verdient?

Wir haben für Sie die passende Lösung und können Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten.

Geringe Aufbauhöhe – universell und flexibel einsetzbar

Dank der geringen Aufbauhöhe unserer Kabelheizsysteme kann die Fußbodentemperierung ohne großen Aufwand eingebaut werden. Ganz gleich, ob Neu- oder Altbau, im Wohnbereich oder in gewerblichen genutzten Räumen: Dieses Heizsystem lässt sich überall auch nachträglich schnell und einfach planen und verlegen. Besonders beliebt sind unsere Kabelheizsysteme von jeher bei der optimalen Fußbodentemperierung von Wintergärten. Bleiben wir beim Einbau eines Kabelheizsystems zur Fußbodentemperierung Ihres Badezimmers. Ein Muster-Beispiel dafür, wie Sie mit wenig Aufwand eine perfekt temperierte, attraktive Badelandschaft gestalten können. Dabei kommen alle Beteiligten voll auf ihre Kosten. Ihr Architekt hat freie Fahrt bei der Raumplanung, weil er die Heizkörper nicht berücksichtigen muss. Der Installateur freut sich über die einfache Montage. Und Sie freuen sich über all das mindestens genauso, genießen aber zusätzlich die anheimelnde Wärme, die von den Fliesen ausgeht – und die in punkto Behaglichkeit und Energieeinsparung keine Wünsche offen lässt.

Fußbodentemperierung – geeignet für jeden Zweck

Die Heizeinheiten werden in Mattenform geliefert und als Direktheizung unter den Fußbodenbelag eingebettet. Bei einer Mattenbreite von 50 cm und einer Leistung von ca. 160 W/m² ermöglichen sie entweder eine Fußbodentemperierung des ganzen Raums oder aber einzelner Teilbereiche. Beispielsweise im Bad die Flächen vor dem Waschbecken und der Badewanne. Im Wintergarten vor der Sitzecke oder im Büro direkt unter dem Arbeitsplatz.

Einblick ins Innenleben

Wie sieht das Ganze nun von innen aus? Die Fußbodentemperierung stellen Sie sich am besten wie eine Art Heizdecke vor. So bestehen unsere Heizmatten aus einer fortlaufenden Heizleitung, die auf einem hochwertigen, robusten PVC-Gewebe aufgebracht ist. Dabei wird für die Heizleitung eine mehrdrahtige Litze mit Teflon-Isolierung und Kupfer geflecht verwendet. Dieses Kupfergeflecht bietet zum einen den festen mechanischen Schutz. Zum anderen durch den Anschluss an einen FI-Schutzschalter gleichzeitig elektrische Sicherheit in Feuchträumen wie Bad und Küche sowie bei direkter Verlegung unter geeignete Teppichböden. Die geringe spezifische Längenbelastung von 5 bis 8 W/lfm sorgt dafür, dass Bodentemperaturen von ca. 30 °C nicht überschritten werden.

Wie kommen die Heizmatten unter Fliesen und andere Beläge?

Generell können unsere Heizmatten auf jeden glatten Untergrund wie Estrich oder feuchtigkeitsbeständige Spanplatten verlegt werden. Allerdings muss der Untergrund stets mechanisch fest sein, darf also nicht durchschwingen, da sonst die Heizleitungen auf Dauer brechen. Was die Art der Beläge angeht, haben Sie freie Wahl, zum Beispiel unter Fliesen, Textilbelägen, Teppichböden, Parkett und Marmorplatten. Wofür Sie sich auch immer entscheiden, bei einem Kabelheizsystem von TECHNOTHERM profitieren Sie von den vielseitigen Verlegemöglichkeiten der Heiz-matten. Das wiederum erlaubt eine individuelle Anpassung an die unterschiedlichsten räumlichen Gegebenheiten.

Schaltermaterial
Gira-Standard Gira-E2 Gira-Event Jung-LS Jung-LS-Corbusier

Hier geht´s zum GIRA-Design-Konfigurator

VDE-Prüfungen
VDE-Prüfung von elektrischen Geräten

Wir prüfen ob Ihre elektrischen Geräte den aktuellen VDE-Bestimmungen entsprechen. Privaten Haushalten gibt das nicht nur die Sicherheit, dass alle elektrischen Geräte (Herd, Bügeleisen, PC, etc.) in einem elektrisch einwandfreien Zustand sind, sondern vermindert oft auch die Beitragssummen bei Versicherungen. Für BETRIEBE ist die Prüfung der elektrischen Geräte laut Unfallverhütungsvorschrit VGB4 sogar zwingend vorgeschrieben !! Zögern Sie also nicht, und lassen Sie Ihren Haushalt / Ihren Betrieb überprüfen.

Wir prüfen Ihre Geräte und übernehmen auch die weiteren Prüfungen, die in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden müssen (Bei unter 3% an Mängel alle 2 Jahre, sonst jährlich). Nach erfolgreicher Prüfung bekommen die geprüften Geräte eine Prüfplakette, auf welcher der nächste Prüftermin vermerkt wird.

Was wird geprüft?

Es können folgende Messungen an den Geräten vorgenommen werden:

  • Ableitstrom
  • Berührungsstrom
  • Differenzstrom
  • Ersatz-Ableitstrom
  • Isolationsmessung
  • Prüfung auf Spannungsfreiheit
  • Schutzklasse I,II und III
  • Schutzleiterstrom
  • Schutzleiterwiderstand

Die Kosten der Prüfung richten sich nach der Anzahl der zu prüfenden Geräte.

Rufen Sie uns an: 07150 / 95 96 08